Mindestlohn: Interview mit Rechtsanwalt und DAMK-Dozent Matthias Klagge

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Finnja Skok: „Ich wollte schnell ein großes Lob loswerden: Der Dozent Gero Wendt – einfach grandios. Toll, dass wir an der DAMK die Möglichkeit haben, so einen tollen Dozenten zu hören."

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.
Home » Kreation

Kreation

Gestaltungslehre

  • Was ist Gestaltung?
  • Wo und wann nehme ich sie wahr?
  • Definition des Begriffs
  • Grundlagen der visuellen Wahrnehmung und Gestaltung
    (Das Auge I, wie nehmen wir die Umwelt wahr?)
    (Wie erzeuge ich Spannung? Was ist langweilig? Wie beurteile ich das?)
  • Optische Täuschung, was ist das und wie funktioniert sie?
  • Wie geht Werbung mit Bildsprache um?
  • Auswertung und Analyse von Print Werbung (Anzeigen, Folder Mailings etc.)
  • Erläuterung der Fachbegriffe wie Headline, Subline, Copy...etc.
  • Die Wirkungskette zwischen Licht und Farbempfindung
  • Das Funktionsprinzip des Sehorgans (Das Auge II)
  • Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr
  • (z.B. Licht und Farbempfindung, Harmonie und Disharmonie von Farbzusammenstellungen,
    Einblick in Goethes Farbenlehre)
  • Fotografie
  • Kamerasysteme und ihre Einsatzgebiete
  • Verschiedene Bereiche der Fotografie
  • Honorare und Rechte
  • Fotografen und Bildagenturen
  • Bildanalyse
  • Grundlagen des Kommunikations-Design
  • Wirkfaktoren visueller Gestaltung
  • Unternehmens- und produktbezogene Erscheinungsbilder
  • Corporate Design als Umsetzung von Corporate Identity
  • Grundlagen der Kreativität
  • Kreativitätstechniken und Denkmodelle
  • Zielgerichtete Ideenfindung durch schöpferisches Denken und Handeln
  • Praxisorientierte Problemlösungen in Einzel- und Gruppenarbeit

Verbale Kommunikation/Text

     

  • Briefing, Recherche, Materialsammlung
  • Konzept, Vorbereitung für Konzepterstellung
  • Texte für verschiedene Werbemittel
  • Headline, Subline, Body Copy, Slogan, Claim
  • Rhetorische Stilmittel in Werbetexten
  • Wer benutzt welche Worte wann und vor allem: warum?
  • Presse- und PR-Texte auf dem Prüfstand